Beisetzungsarten

Bestattungsmöglichkeiten bei Suttmeyer

Für die letzte Ruhe bestehen verschiedene Möglichkeiten. Wir bestatten konfessionsübergreifend auf allen Gelsenkirchener Friedhöfen.

Wählen Sie die gewünschte Art der Beisetzung:

  • Erdbestattung
  • Urnenbeisetzung

Der Garten der Erinnerung

Für die stilvolle Beisetzung bieten
wir eine exklusive Möglichkeit:
Der Garten der Erinnerung besteht aus mehreren Feldern des Gelsenkirchener Hauptfriedhofs, die hochwertig gestaltet wurden.

Das wie ein Park angelegte Areal wurde mehrfach mit Preisen ausgezeichnet und bietet sowohl Sarg- als auch Urnenbeisetzungen in dauergepflegten gemeinschaftlichen Ruhestätten. Jede Ruhestätte wird mit einem Grabmal namhaft gemacht. Weitere Informationen zum Garten der Erinnerung.

Sargbeisetzung

Die Erdbestattung ist in Deutschland nach wie vor die traditionelle Art der Beisetzung. Ein Sarg kann bezüglich Material und Gestaltung ganz individuell ausgesucht werden.

Die Wahl der Beisetzungsart hängt von finanziellen und ästethischen Gesichtspunkten ab. Sie können wählen zwischen:

  • Wahlgrab/Gruft
    (Grab oder Gruft auf feste Zeit erworben, oft für Ehepaare oder Familien)
  • Reihengrab
    (preisgünstige Alternative zum Wahlgrab mit eigenem Grabstein)
  • Gemeinschaftsgrabfeld mit Grabkennzeichnung
    (Gräber ohne optische Trennung zwischen den Gräbern, mit Namensplatte)
  • Dauergrabgepflegte Gemeinschaftsgrabstätte
    (Bestattung in parkähnlicher Anlage inklusive ganzjähriger, hochwertiger Grabpflege: zum Beispiel unser Garten der Erinnerung)

Urnenbeisetzungen

Urnenbeisetzungen werden heute immer häufiger. Oftmals legt der Verstorbene dies bereits zu Lebzeiten selbst so fest. Urnen stehen in vielfältiger Designs und Materialien zur Auswahl. Wir beraten Sie gerne.

Urnen haben viele Vorteile: Neben den geringeren Kosten für das Grabgefäß fällt nach der Beisetzung ein geringer Pflegeaufwand für das Grab an.

Die Wahl der Beisetzungsart ist bei Urnen die gleiche wie bei Särgen. Sie können wählen zwischen:

  • Wahlgrab/Gruft
    (Grab oder Gruft auf feste Zeit erworben, oft für Ehepaare oder Familien)
  • Reihengrab
    (preisgünstige Alternative zum Wahlgrab mit eigenem Grabstein)
  • Gemeinschaftsgrabfeld mit Grabkennzeichnung
    (Gräber ohne optische Trennung zwischen den Gräbern, mit Namensplatte)
  • Dauergrabgepflegte Gemeinschaftsgrabstätte
    (Bestattung in parkähnlicher Anlage inklusive ganzjähriger, hochwertiger Grabpflege: zum Beispiel unser Garten der Erinnerung)

Der Garten der Erinnerung

Für die stilvolle aber preiswerte Beisetzung bieten wir eine exklusive Möglichkeit: Der Garten der Erinnerung besteht aus mehreren Feldern des Gelsenkirchener Hauptfriedhofs, die hochwertig gestaltet wurden.

Das wie ein Park angelegte Areal wurde mehrfach mit Preisen ausgezeichnet und bietet sowohl Sarg- als auch Urnenbeisetzungen in dauergepflegten gemeinschaftlichen Ruhestätten. Jede Ruhestätte wird mit einem Grabmal namhaft gemacht. Weitere Informationen zum Garten der Erinnerung.